Logo: Gute Nachrichten zur Inklusion Copyright: Marleen Soetandi

Sprechblase mit dem Text Einfach erklärt; Susanne GöbelNeele Buchholz ist Tänzerin und Schauspielerin.

Im Januar 2015 hat sie bei einer Empowerment Schulung der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) die Teilnehmer*innen beeindruckt.

Sie erzählte, warum für sie Tanzen mit Stärke und Starksein zu tun hat.

 

Jetzt spielte Neele Buchholz in der 6-teiligen Fernseh-Serie Eldorado KadeWe mit.

Die ARD zeigte die Serie am 27. Dezember 2021.

 

Ottmar Miles-Paul vom NETZWERK ARTIKEL 3 findet:
das ist eine gute Nachricht zur Inklusion.

Denn bis jetzt ist diese Film-Rolle Neele Buchholz‘ größte Rolle als Schauspielerin:

Sie spielt die kleine Schwester von einer der beiden Haupt-Figuren.

 

Neele Buchholz kommt aus Bremen.

Sie ist 30 Jahre alt.

Und sie ist eine Frau mit Down-Syndrom.

 

Foto Neele Buchholz
Neele Buchholz

Das sind Neele Buchholz‘ Leidenschaften:

Tanzen und die Schauspielerei.

 

 

Seit August 2013 ist sie als Tänzerin bei tanzbar_bremen beschäftigt.

Auf der Internet-Seite von tanzbar_bremen steht über Neele Buchholz:

„Sie entwickelte das Projekt KompeTanz mit und war von 2015 – 2018 darin als Tänzerin, Anleitende und künstlerische Mitarbeiterin tätig.

Mit Assistenz hat sie ihr erstes eigenes Kursformat entwickelt, das sie über den Martinsclub Bremen anbietet".

Hier gibt es zu den Infos über Neele Buchholz und ihre Arbeit bei tanzbar_bremen: Link.

 

Hier geht es zur ARD-Mediathek: Link.

Dort kann man sich die Fernseh-Serie bis zum 27. März 2022 anschauen.

 

Auch das Bremer Fernseh-Magazin buten un binnen hat am 27. Dezember 2021 über Neele Buchholz berichtet.

Hier geht es zu dem Fernseh-Bericht: Link.

 

Und hier geht es zu dem kobinet-Bericht über die Empowerment-Schulung mit Neele Buchholz im Januar 2015: Link.